Deutsch
English

Unsere Philosophie



Unser Traum war ein Hof, der uns trägt und Raum bietet für unsere Entfaltung. - eine Nische für ein selbstbestimmtes Leben. Ein fernes Ziel, da wir den Hof fast ohne eigene Mittel gekauft haben. Immer noch suchen wir nach einem Weg abseits der Zwänge des Kapitalismus. In Zeiten der Globalisierung, in der immer größere Höfe überflüssig werden, sind wir stolz darauf, dass es uns und unseren Hof noch immer gibt.

Unser Hof ist uns ein Partner und ein Spiegel. Wir lieben ihn als einen Ort der Schönheit, der Geborgenheit, der Freiheit; indem wir ihn für andere öffnen, sei er ein Ort der Begegnung und unsere Lebensgrundlage.

Den Hof biologisch zu führen, stand für uns nie eine Frage. Noch immer ist es uns unverständlich, daß Bauern ihren eigenen Grund und ihre Erzeugnisse vergiften. Aber für uns geht es um mehr als nur um die Einhaltung bestimmter Produktionsvorschriften.

Wir sind einen langen Weg gegangen, nicht ohne Sackgassen, Irrwege und Abgründe.
Durch die Art, wie wir die Dinge betrachten, wenn wir handeln, werden sie uns zu dem, was wir in ihnen sehen.

Wir haben versucht, unseren Hof als Betrieb zu sehen. Was für ein Irrtum. Wir wären auf einer Gemüsefabrik angekommen. Wir haben uns nie zu einer einseitigen Spezailisierung entschließen können. Dazu lieben wir viel zu sehr die Vielfalt, das Entdecken von Neuem und die Freiheit. Wir haben erfahren, dass unser Eigenes das Beste ist. Wir wollen es nicht missen.

Wirklich Wertvolles spricht für sich selbst, auch in einer Zeit voll schönsprecherischer Werbebotschaften
Wir vertrauen darauf, dass wir wahrgenommen werden, wenn wir   wir selbst sind.
Wo alles rund sein soll, bauen wir auf unsere Ecken und Kanten.